Fastenwandern - Entspannen

Fasten ist der völlige oder teilweise Verzicht auf Speisen, bestimmte Getränke und Genussmittel über einen

 

bestimmten Zeitraum hinweg. Das Wort kommt aus dem Althochdeutschen fastén = "(an den Geboten der

 

Enthaltsamkeit) festhalten", vergl. auch gotisch fastan = "(fest)halten, beobachten, bewachen". (Quelle: 

 

Wikipedia)

 

Wandern ist eine Form des weiten Gehens über mehrere Stunden.

 

Früher eine häufige Art des Reisens, stellt das Wandern heute eine Freizeitbeschäftigung dar.

 

"Wandern ist gehen in der Landschaft. Dabei handelt es sich um eine Freizeitaktivität mit unterschiedlich

 

starker körperlicher Anforderung, die sowohl das mentale wie psychische Wohlbefinden fördert.

 

Charakteristisch für eine Wanderung sind:

 

- eine Dauer von mehr als einer Stunde

 

- eine entsprechende Planung

 

- Nutzung spezifischer Infrastruktur sowie

 

- eine angepasste Ausrüstung" (Quelle: Wikipedia / Deutscher Wanderverband 2010)

 

Fasten-Wandern ist die Kombination aus diesen beiden gesundheits- und gleichgewichtsfördernden

 

Aktionen... ideal um körperlichen und seelischen Ballast abzuwerfen!

 

 

 

 

 

Fastenwandern in Norwegen